Wölfe reißen Jährlinge

Im Raum Nienburg sind zwei Hannoveraner Jährlinge von Wölfen gerissen worden. (Foto: Zachrau)

Es hat sich bewahrheitet: Die DNA-Analysen liegen vor und belegen die Beteiligung von zwei Individuen des Rodewalder Wolfsrudels am Rissgeschehen am 15. Juni 2020 im Raum Nienburg, bei dem zwei Hannoveraner-Jährlinge getötet wurden.

 

Was also schon seit Tagen angenommen wurde, ist nun traurige Gewissheit. Die Pferdeland Niedersachsen GmbH wurde vom Niedersächsischen Umweltministerium, wie versprochen, über das Ergebnis der Analysen unterrichtet. Auszug aus der Benachrichtigung, Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz:

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang