Ausgabe 8/2020

Pferdesport nach Corona - Die Szene atmet auf

 

HA.LT Jugend

Neue Landesmeister gekürt

Bettenröder Dressurtage

Die Welt blickt nach Bettenrode

Reitanlagenbau

Verden 2.0

Top-Themen dieser Ausgabe

TITELTHEMA

Pferdesport nach Corona - Die Szene atmet auf

Erleichterung in der Pferdesportszene: Nachdem seit Mai wieder normales Training möglich ist, entspannt sich auch die Situation auf den Turnierplätzen immer mehr. Aus reinen Geisterturnieren werden Veranstaltungen mit einer begrenzten Anzahl an Zuschauern und auch die Zahl der Begleitpersonen pro Reiter konnten erhöht werden.


HA.LT U25

Fehlerlos ins Ziel

Die Landesmeisterschaften des PSV Hannover haben allen sichtlich Spaß gemacht. Endlich ging es nach der langen Corona-Pause in den Springprüfungen Pony, Children, Junioren und U25 wieder los mit dem Sport. Dazu feierte der neue Standort Luhmühlen eine erfolgreiche Premiere mit emotionalen Meisterehrungen.


SPORT NATIONAL

Bettenröder Dressurtage - Die Welt blickte nach Bettenrode

Ein solch starkes Teilnehmerfeld hat man bei den Bettenröder Dressurtagen wohl noch nie zuvor gesehen. Immerhin begrüßten die Organisatoren Mitte Juli mit Dorothee Schneider und Hubertus Schmidt unter anderem zwei Olympia-Medaillengewinner. Außerdem präsentierten sich Deutschlands talentiertesten U25-Reiter auf dem Hof von Philipp Hess.


HALTUNG

Reitanlagenbau - Verden 2.0

Momentan tut sich auf dem Rennbahngelände in Verden einiges. Das Turnier- und Veranstaltungsgelände wird komplett modernisiert und umgestaltet. Der Trend in der Pferdehaltung und die Ansprüche an ein Veranstaltungsgelände im Pferdesport haben sich weiterentwickelt und Verden soll zu einem Vorzeigeobjekt in Norddeutschland werden.

Zum Seitenanfang