Wohnen mit Pferden

Welcher Pferdeliebhaber träumt nicht davon, Tür an Tür mit seinem vierbeinigen Freund zu wohnen? Nur ist das nicht immer realisierbar, denn oft lassen sich Beruf und Wohnort im Grünen mit Pferd dabei nicht miteinander vereinbaren. Die Gemeinde Göhrde, im Osten der Lüneburger Heide, hat mit dem Beschluss eines neuen Bebauungsplanes einen Ort geschaffen, an dem Wohnen, Arbeiten und Freizeit miteinander verbunden werden können. Das kleine Örtchen Kamerun bietet dazu für Interessierte eine Woche kostenloses Probewohnen an – natürlich mit dem eigenen Pferd.

Ein kleines weißes Schild mit der Aufschrift Kamerun weist in die Richtung, in welche man fahren muss, um in das kleine Dorf zu kommen, das umgeben von Wäldern etwas versteckt und in absoluter Alleinlage liegt. „Fahren Sie selbstsicher der asphaltierten Straße entlang, dann sehen Sie irgendwann die Häuser“, beschreibt eine Einheimische den Weg. Auf dem Parkplatz angekommen, überkommt den Besucher sofort ein Gefühl von Urlaub. Kamerun ist umgeben von Naturflächen und umfasst ein Gebiet von rund 500.000 Quadratmetern. Das Land Kamerun beherbergt gleichzeitig den Reitverein Sportfarm Lüneburger Heide und bildet damit den Mittelpunkt des Fleckens, der jedes Reiterherz höher schlagen lasst. Denn die Umgebung mit der benachbarten Elbtalaue, der Lüneburger Heide und dem Wendland bietet herrliche Ausreitmöglichkeiten. Ein weiteres Highlight ist die Dünenreitlandschaft mit Bergen und Tälern. Und auf der Reitanlage ist auch für den passionierten Turnierreiter vom Dressurplatz über Reithalle, Spring- und Geländeplatz alles vor Ort.

Zum Seitenanfang