Antonia und Felicia von Baath: In guter Gesellschaft

Felicia und Antonia bewirtschaften in Putensen ihren eigenen kleinen Reitstall. (Fotos: Stroscher)

Die Schwestern Antonia und Felicia von Baath haben sich mit ihrem kleinen Turnier- und Ausbildungsstall in Putensen bei Luhmühlen mitten in der deutschen Hochburg der Vielseitigkeitsreiterei fest etabliert. Beide Reiterinnen sammelten in den Jugend-Altersklassen fleißig Medaillen, wobei Antonia (22) jetzt bei den Reitern an den Start geht.

 

Trotz Corona-Krise wird das Jahr 2020 für die Geschwister Antonia und Felicia von Baath wohl immer in guter Erinnerung bleiben, denn beide Vielseitigkeitsreiterinnen konnten in der Saison ihre bisher größten sportlichen Erfolge feiern. Dazu hatte die 20-jährige Felicia das Glück, auf ihrer Heimat-Geländestrecke in Luhmühlen gemeinsam mit der gesamten Vielseitigkeits-Elite bei den Deutschen Meisterschaften dabei sein zu dürfen.

Zum Seitenanfang