Ausgabe 01/2015

Welt der Pferde – Messe Pferd & Jagd im Rückblick

 

Tuniere

Nennen wird teurer

Stuten

Das Rätsel der Rosse

Top-Themen dieser Ausgabe

 

SPORT

FN-Beirat Sport

Hannover, Bremen, Lingen, Schenefeld – die Absage renommierter Turnierstandorte sorgte in jüngster Vergangenheit für Schlagzeilen. Es sind aber nicht nur die großen und internationalen Veranstalter, denen Sponsoren, Helfer und infolgedessen die Kosten davonlaufen, auch viele „ländliche“ Turniere sehen sich mittel- oder langfristig in Gefahr. Eine Gebührensenkung, vor allem aber die Möglichkeit, einen erhöhten Organisationskosten- oder genauer Veranstalteranteil je Nennung einzubehalten, soll die Turnierausrichter daher ab kommendem Jahr entlasten.


ZUCHT

Hengstleistungsprüfungen

Die Überprüfung der Grundgangarten, das Freispringen, der Geländeritt und der Fremdreitertest in Dressur und Springen sind die Kriterien der Hengstleistungprüfung. In den beiden niedersächsischen Prüfungsanstalten Adelheidsdorf und Schlieckau stellten sich 24 bzw. 40 junge Hengste dem „Examen“.


PRAXIS

Wie sich Käufer und Verkäufer absichern können

Für fast jeden Reiter ist es ein spannender, schöner oder aufregender Moment. Ein neues oder gar das erste eigene Pferd soll erworben werden. Endlich hat man ein Pferd gefunden, was nach der Beschreibung des Verkäufers zu einem passen könnte. Ob sich die Erwartungen bestätigen und die Chemie zwischen Reiter und Pferd stimmt, lässt sich letztlich erst feststellen, wenn man das Pferd reitet. Die meisten vereinbaren daher vor Abschluss des Kaufvertrages einen Proberitt.


VERBÄNDE

RV Lilienthal

Den Reitverein Lilienthal gibt es schon seit 1949. „Damals wurden noch Jagden im Ortsteil Trupe geritten. Das große Freilandturnier fand auf dem Hofgelände der Familie Dehlwes statt“, zitierte Vorsitzende Wienke Peck von Bötticher bei unserem Besuch bei dem durchaus bemerkenswerten Verein aus der Vereinschronik.

Zum Seitenanfang