Kleine Geschenke leichtgemacht

Im trüb-grauen Herbstwetter wird es höchste Zeit, sich Gedanken über die Weihnachtsgeschenke zu machen. Doch was soll es sein? Die Kataloge der großen Herstellerfirmen bieten viele Ideen, doch manchmal soll es auch ein selbstgemachtes oder ganz persönliches Präsent sein. RM-Autorin Alexandra Koch gibt einige Tipps.

Die weihnachtlichen Feiertage sind für viele Pferdebesitzer eine gar nicht so einfache Zeit. Einerseits möchte man mehr Zeit mit der Familie verbringen, andererseits wartet im Stall das Pferd. Hier beginnt das Dilemma so mancher Kolik. Warum also dem Pferd über die Feiertage nicht einfach mal Zeit schenken? Damit macht man ein größeres Geschenk als mit einer Packung Pferdekekse und ein ausgiebiger Ausritt tut auch dem Reiter gut. Das Prinzip „Zeit schenken“ lässt sich auch auf einen Stallkollegen anwenden: Bieten Sie an, sich über die Feiertage um sein Pferd zu kümmern, wenn Sie selbst ohnehin bei Ihrem Pferd im Stall sind.

Zum Seitenanfang