Korrekt in die Tiefe

„Vorwärts-Abwärts“ – das Thema scheint sich mittlerweile zu einer großen Kontroverse entwickelt zu haben. Immer wieder wird es in Foren heiß diskutiert, treffen „Befürworter“ und „Gegner“ aufeinander. Doch was muss eigentlich diskutiert werden? Ist vielleicht der Begriff überhaupt nicht klar definiert?

 

„Vorwärts-Abwärts“ – Was ist das überhaupt?

„Mir selbst war gar nicht bewusst, dass Vorwärts-Abwärts ein Gesprächsthema sein könnte. Denn wer Vorwärts-Abwärts in Frage stellt, hat die Biomechanik und die Natur des Pferdes nicht verstanden. Für mich persönlich gibt es keine Alternativen dazu. Generationen von Ausbildern haben so erfolgreich und pferdefreundlich ausgebildet“, erklärt Hannes Müller, seit 1994 an der Deutschen Reitschule in Warendorf tätig und dort seit 1997 Ausbildungsleiter. Die meisten Ausbilder, Reiter und Pferdemenschen, die eine klassische Ausbildung genossen haben, stimmen ihm zu.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang