Verdener Championate vom 3. bis 7. August

 03. bis 07. August 2022, Verden  Veranstaltungen

Waren bereits zweimal Hannoveraner Champions: Rock Festival und Joline Durand. (Foto: Hannoveraner Verband)

Turnierserie geht auf dem Gelände an der Lindhooper Straße in die nächste Runde

Es ist wieder so weit: Die Verdener Championate finden vom 3. bis 7. August auf dem Turniergelände an der Lindhooper Straße statt. Höhepunkte der fünf Turniertage sind neben der Ermittlung der Verdener Champions der Reit-, Dressur- und Springpferde der Grand Prix und der Grand Prix Special. Außerdem stehen die Herwart von der Decken-Schau sowie Qualifikationsprüfungen zum Finale des Nürnberger Burgpokals auf dem Zeitplan. Zum Abschluss des hochkarätigen Programms am Freitag können erstklassige Fohlen und Zuchtstuten bei der Verdener Auktion OnLive erworben werden – eine Hybridform aus Live-Versteigerung und Online-Geboten.

Der Auftakt der Verdener Championate ist die Herwart von der Decken-Schau am Mittwoch, 3. August. Dort werden die besten dreijährigen hannoverschen und rheinischen Stuten präsentiert. Am Donnerstag, 4. August, geht es dann mit dem sportlichen Nachwuchs los: Ind den Reitpferdeprüfungen für drei- und vierjährige Stuten, Wallache und Hengste treten hochkarätige junge Sportpferde an. Die Springpferde messen sich am Donnerstag in Prüfungen der Klassen A bis M, die älteren Springpferde werden im M**-Springen vorgestellt.

Am Freitag, 5. August, können die fünf- und sechsjährigen Dressurpferde in den Dressurpferdeprüfungen der Klassen L und M ihr Ticket nach Warendorf lösen. Außerdem steht am Ende des dritten Turniertages der erste Hannoveraner Champion fest: Die besten jungen Springpferde werden in Springpferdeprüfungen der Klassen L und M*, jeweils mit Stechen, ermittelt und die erfahreneren Pferde treten in M**- und S*-Prüfungen an, ebenfalls mit Stechen. Der Freitag endet mit der Verdener Auktion OnLive für Fohlen und Zuchtstuten. Bereits am Nachmittag werden die Fohlen und Zuchtstuten präsentiert.

Der Sonnabend, 6. August, steht zunächst im Zeichen der besten Ponys. Im Rahmen des Hannoverschen Reitpony-Championates, werden die besten drei- und vierjährigen Stuten, Wallache und Hengste in Verden ermittelt. Die Ponys können sich gleichzeitig für die Bundeschampionate qualifizieren. Auf den Dressurplätzen läuft erst die Qualifikation zur Finalqualifikation für den Nürnberger Burgpokal. Der erste Hannoveraner Dressurchampion kristallisiert sich am Sonnabend im Laufe der Prüfung für sechsjährige Pferde heraus, kurz bevor der Grand Prix startet, der zahlreiche Interessierte an die Championatsplätze locken wird.

Der Sonntag,7. August, hält als letzter Turniertag noch einige interessante Programmpunkte bereit. Die Reitpferde treten zum Finale an und küren den Hannoveraner Champion und können gleichzeitig die Qualifikation zu den Bundeschampionaten in Warendorf erhalten. Darauf folgen die fünfjährigen Dressurpferde mit ihrer Finalprüfung. Die Dressurreiter entscheiden in der Finalqualifikation, wer am Finale des Nürnberger Burgpokals teilnehmen wird. Mit dem Grand Prix Special findet das Turnier einen würdigen sportlichen Abschluss.

Info: www.verden-turnier.de

Zum Seitenanfang