Pferdefestival Redefin darf stattfinden - Dressur und Springen pur

 07. bis 09. Mai 2021, Redefin  Veranstaltungen

Total Hope und Isabel Freese. (Foto: Thomas Hellmann)

Das Pferdefestival Redefin vom 7. - 9. Mai ist eines der wenigen internationalen Turniere in Deutschland, das nach Monaten des Lockdowns und der Beschränkungen auf dem Landgestüt Redefin stattfinden darf. Ein strenges Hygienekonzept und bis ins Detail durchdachte Maßnahmen für den Infektionsschutz durch die Veranstalter sorgten dafür, dass die Genehmigung zur Durchführung erteilt werden konnte. Nun dürfen sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorweisen müssen, also auf das CSI und das CDN beim Pferdefestival Redefin vorbereiten und freuen.

Abstand, Hygieneregeln, Masken- und Testpflicht und auch die sorgfältige Trennung der Dressur und Springpferde, sowie - zwangsläufig - der Verzicht auf Besucher und Besucherinnen sind damit verbunden. Dank des Livestreams bei www.clipmyhorse.tv und der Live-Übertragung des NDR-Fernsehens am Samstag und Sonntag dürfen die Pferdesportfans zumindest vor dem Bildschirm “dabei sein”.

NÜRNBERGER BURG-POKAL erneut beim Pferdefestival

Redefins Pferdefestival ist nicht nur die zweite Etappe der BEMER Riders Tour, die hier unterstützt wird durch den Fachversicherungsmakler von LAUFF und BOLZ, sondern  ist auch eine Station des NÜRNBERGER BURG-POKAL. Die Serie für sieben bis neun Jahre alte Dressurtalente ist die dritte von insgesamt zwölf Qualifikationsstationen auf dem Weg ins Finale. Auf dem idyllischen Dressurplatz des Landgestüts Redefin geht es um ein “Ticket” ins Finale in Frankfurt im Dezember.

Der Blick in die Zukunft des Sports ist zweimal möglich, denn zunächst geht es um eine Vorqualifikation im Prix St. Georg Spezial. Die zwölf besten Pferde dieser Prüfung starten dann nochmals in der Finalqualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL und nur das Siegerpaar darf im Finale in Frankfurt starten. Das Pferdefestival ist eine begehrte Station für die Ausbilder und Besitzer dieser jungen Dressurtalente. Hier treffen talentierte und weit ausgebildete Pferde aufeinander. Der Sieger des Finales 2019, Total Hope, holte sich mit Isabel Freese in Redefin seine “Fahrkarte” nach Frankfurt.

Seit mehr als 25 Jahren ist der NÜRNBERGER BURG-POKAL ein echter Championatslaufsteg und wird weltweit beachtet. Rund 130 Medaillengewinner in Welt- und Europameisterschaften und bei Olympischen Spielen hat die Serie hervorgebracht. Beim Pferdefestival Redefin wird dieser “Laufsteg” beschritten.

Das gesamte Dressurprogramm des Pferdefestivals bildet praktisch den Werdegang eines Dressurpferdes ab, denn auf dem Landgestüt wird auch die Bundeschampionats-Qualifikation für die fünf und sechs Jahre alten Dressurpferde stattfinden. Wohin der Weg in den Großen Sport geht, verdeutlichen der Grand Prix de Dressage und der Grand Prix Special, die ebenfalls zu den Glanzlichtern des Pferdefestivals zählen.

Internationaler Springsport

Mit dem CSI2* auf dem vor dem Portal des Reithauses gelegenen Paradeplatz setzt das Pferdefestival Redefin einen lang ersehnten internationalen Leistungsvergleich im Jahr 2021 in Mecklenburg-Vorpommern. Die BEMER Riders Tour wird hier ihre zweite Etappe supported by von LAUFF und BOLZ erleben. Vier Prüfungstouren mit den Höhepunkten in der Großen Tour setzen Marksteine. Der Große Preis der Deutschen Kreditbank AG am Sonntag ist die Wertungsprüfung der BEMER Riders Tour. Am Samstag wird die Qualifikation zu dieser Prüfung im Championat des Landes Mecklenburg-Vorpommern “Land zum Leben” entschieden.

Liveerlebnis am Bildschirm

Die Pferdesportfans und solche, die es werden möchten, dürfen zwar nicht vor Ort dabei sein, aber sowohl das NDR-Fernsehen, als auch das Portal www.clipmyhorse.tv übertragen Pferdesport aus Redefin. ClipMyHorse.tv zeigte das Pferdefestival sowohl mit Spring- als auch Dressursport.

Der NDR Sportclub live überträgt Springsport pur am Samstag, 8. Mai, von 16.00 - 16.45 Uhr und am Sonntag von 15.00 - 16.00 Uhr.

Zum Seitenanfang