Pferdefestival Redefin - Internationaler Pferdesport in M-V

 15. bs 17. Mai 2020, Redefin  Veranstaltungen

Mit Chaccbay - der Österreicher Felix Koller. (Foto: Stefan Lafrentz)

Es ist 2020 das einzige internationale Turnier in Mecklenburg-Vorpommern: Das Pferdefestival Redefin lockt vom 15. - 17. Mai Gäste aus bis zu 15 Nationen für drei Tage auf das Landgestüt Redefin. Dann geht es um Spring- und Dressursport pur und um Dog-Agilty, denn erneut ist das Pferdefestival auch Turniertreffpunkt für Hundesportfans. In Redefin wird eine Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL der sieben bis neun Jahre alten Dressurpferde entschieden, es geht um die zweite Etappe der BEMER Riders Tour und in drei Prüfungen um Punkte für die Weltrangliste der Springreiter.

Gleich 12 internationale Springprüfungen in vier verschiedenen Prüfungstouren zeichnen das Pferdefestival aus. Willkommen sind die Nachwuchspferde ebenso wie die Routiniers auf vier Beinen. Hinzu kommt Nachwuchsförderung mit einem Stil-Springen Kl. M für die Junioren und Jungen Reiter in Mecklenburg-Vorpommern. Zwei der höchstdotierten internationalen Springprüfungen zählen zur BEMER Riders Tour: das Championat des Landes Mecklenburg-Vorpommern “Land zum Leben” am Samstag und der Große Preis der Deutschen Kreditbank AG am Sonntag. Das Championat ist die Qualifikation, aus der die 50 besten Paare zur Punktejagd antreten dürfen. Der Große Preis ist die zweite von insgesamt sechs Wertungsprüfungen der internationalen Serie.

Zum ersten Mal ist ein neuer Partner in Redefin dabei - die Jaguar Land Rover Deutschland GmbH. Besucher dürfen sich auf eine Off Road Parcoursfläche in der Ausstellung freuen. Vor allem für Freunde motorisierter Pferdestärken eine verlockende Angelegenheit.

Dressurspitzen!

Auch im Jahr 2020 ist das Turnier auf dem Landgestüt Gastgeber für eine von deutschlandweit insgesamt zwölf Qualifikationen zum NÜRNBERGER BURG-POKAL, bietet die Qualifikationen zu den Bundeschampionaten der fünf und sechs Jahre alten Dressurpferde und eine große Tour, zu der der Grand Prix und der Grand Prix Special zählen. Das Pferdefestival ist ein guter Indikator für die Dressurzukunft - im vergangenen Jahr gewann Isabell Freese in Redefin mit dem Totilas-Sohn Total Hope die Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL, Monate später siegte das Dreamteam auch im Finale der Serie.

Pferd trifft Hund und umgekehrt

Als Showprogramm hatte es begonnen, zum mittlerweile dritten Mal wird das Pferdefestival mit einem Dog-Agility-Turnier ergänzt. Hunde, Herrchen und Frauchen absolvieren offizielle Sportprüfungen im Rahmen des Pferdefestivals und das begeisterte Zuschauer wie auch Reiterinnen und Reiter gleichermaßen. Genauso gern schauen die Hundesportler auch bei Pferden und Reitern “mal über die Bande” und wie so üblich bei Sportlern ist der Kontakt schnell und unkompliziert möglich. Auf drei Plätzen wartet also drei Tage lang ein abwechslungsreiches Programm. Dazu kommt auf der großen Rasenfläche vor dem Landstallmeisterhaus die Ausstellung mit Reitsportaccessoires, Gastronomie, Kinderspielplatz und Ausstellern aus verschiedenen Branchen.

Karten? Gibt es fast alle zum Null-Tarif!

Eine Besonderheit des Pferdefestivals Redefin ist der kostenfreie Zugang zum Gelände für Zuschauer. Einzige Ausnahme: Sitzplätze auf der überdachten Tribüne am Springplatz gibt es für 10 - 15 Euro. Ansonsten ist der Eintritt frei. Tickets für überdachte Tribünenplätze beim Pferdefestival Redefin gibt es bereits im Vorverkauf: Tickethotline +49 (0) 5492 808-251, oder per E-Mail an tickets@schockemoehle.de.

Informationen zum Pferdefestival Redefin 2020, Impressionen, Nachrichten und Details zu Preisen und Plätzen gibt es im Internet unter: www.pst-marketing.dehttp://www.pst-marketing.de/. Ganz einfach finden Sie die Veranstaltung unter #PferdefestivalRedefin .

Informationen zum Pferdefestival Redefin 2020:

Veranstalter-Homepage www.reitturnier-redefin.dewww.pst-marketing.de

Veranstalter-Facebook www.facebook.com/pstmarketing

Veranstalter-Instagram @pstgmbh

Hashtags: #CSIRedefin, #PferdefestivalRedefin

Zum Seitenanfang