Landwirtschaftsrenntag auf der Neuen Bult: Das Pferd im Fokus

 15. September 2019, Hannover  Veranstaltungen

Symbolfoto

Vollblüter, Halbblüter, Friesen, Shetlandponies, Westernpferde — der kommende Renntag auf der Neuen Bult (Sonntag, 15. September ab 12:30 Uhr) steht ganz im Zeichen von Niedersachsens Wappentier, dem Pferd. 

 

Der "Renntag der Landwirtschaft" mit zehn Galopprennen ist eingebettet in ein eindrucksvolles Rahmenprogramm: "Tumult auf der Blumenwiese“ ist eine Pferde-Mitmach-Theater-Expedition für Groß und Klein, die vom Theater Löwenherz präsentiert wird. Unter dem Motto „Western meets Galopp“ steht der Auftritt der Lucky Rider Ranch aus Wölpinghausen. Auf dem Geläuf wird die Große Quadrille des Instituts für klassische Reiterei Hannover e.V. unter Leitung von Richard Raab-Hinrichs gezeigt. Auch Hunde sind auf der Rennbahn gerne gesehene Gäste. In der Stroharena

laden die AmericanDanceCocker zu Hundepower pur ein. Auf dem Geläuf präsentiert die Niedersachsen-Meute Einblicke in die Jagdreiterei. Ein bunter Bauernmarkt mit 40 Ständen komplettiert das herbstliche Ambiente: im Angebot sind Produkte aus der Region, und wer mag, kann saisonale Köstlichkeiten probieren.

 

Während es auf dem Bauernmarkt eher regional zugeht, könnte es bei den Galopprennen international werden. Vor allem im Listenrennen für dreijährige und ältere Stuten: Für den "Großen Preis der Metallbau Burckhardt Metall Glas GmbH" (25.000 Euro, 1600 Meter) wurde gut die Hälfte aller Nennungen aus Frankreich und England abgegeben.

 

Mit 52.000 Euro Gesamtdotierung ist das "Kurd v. Lenthe - Erinnerungsrennen", ein BBAG-Auktionsrennen, das wertvollste des Tages. Hier geht es für dreijährige Pferde über 2000 Meter. Mit frischer Siegform aus Baden-Baden kommt die Münchnerin Queen Josephine nach Hannover. Bult-Jockey Wladimir Panov hatte sie dort genial zum Sieg geritten und ist am Landwirtschaftsrenntag erneut im Sattel. Auch Say Good Buy, die den Großen Preis des Audi Zentrum Hannover am Ascot Renntag gewann, ist wieder dabei. Sie geht mit dem Franzosen Clement Lecoeuvre ins Rennen.

 

Für die jungen Besucher ist der "VGH Shetty-Cup" ganz besonders spannend. Bei dem Rennen der Shetland-Ponies können sie auf den Sieger tippen und einen VGH-Rucksack mit tollen Preise gewinnen: Eintrittskarten für ein Bundesliga-Heimspiel von Hannover 96, für das Rasti-Land in Salzhemmendorf, das Cinemaxx Hannover Raschplatz und vieles mehr.

 

Bei der Wettnietenverlosung „Lucky Loser“, der Verlosungsaktion der VGH Versicherungen, gibt es als Trostpflaster Tickets für Bundesliga-Heimspiele von Hannover 96, für das GOP Varieté – Theater Hannover, den Erlebnis-Zoo, die WASSERWELT LANGENHAGEN sowie Wettgutscheine im Wert von bis zu 100 Euro.

 

Veranstaltungsbeginn ist um 12:30 Uhr mit der Eröffnung der Stroharena durch die die Hannöverschen Jagdhornbläser. Das erste Rennen startet um 13:15 Uhr, das letzte um 18:00 Uhr.

Zum Seitenanfang