Bad Segeberg – 22. September: VTV/R+V Holsteiner Fohlenchampionat - Die besten Holsteiner Fohlen des Jahres 2019

 22. September 2019, Bad Segeberg  Veranstaltungen

Hengstfohlen von Clarksville-Lorentin I im vergangenen Jahr. (Foto: Bugtrup)

Ehre, wem Ehre gebührt. Am Sonntag, den 22. September, ab ca. 11.30 Uhr, kommen anlässlich des traditionsreichen Landesturniers in Bad Segeberg die besten Holsteiner Fohlen des Jahrgangs 2019 in das „Abteilungsviereck“ des Landesturnierplatzes.

Sie haben sich bei den Fohlenchampionaten in den einzelnen Körbezirken ihren Auftritt in Bad Segeberg verdient. So bekommen die Zuschauer nicht nur die Crème de la Crème des diesjährigen Holsteiner Nachwuchses zu sehen, sondern können auch miterleben, wenn der Sieger bzw. die Siegerin des VTV/R+V Holsteiner Fohlenchampionats gekürt wird. Bereits bei den Championaten in den Körbezirken war ersichtlich, dass die Abstammungsvielfalt der diesjährigen qualitätsvollen Fohlen groß ist.

Die Abstammungspalette der 21 Stut- und 19 Hengstfohlen ist breit gefächert:

Die Zuschauer werden Fohlen von bewährten Hengsten wie z. B. Casall, Cascadello I oder Clarimo zu sehen bekommen. Die jüngeren Hengste in der Holsteiner Zucht wie z. B.  Brantzau, Central Park, Castle Creek oder Crack sind mit Nachkommen vertreten, aber auch Stut- bzw. Hengstfohlen von fremdblütigen Hengsten. Hier seien nur Halifax van het Kluizebos, I’m Special de Muze oder Nixon genannt. Auch die Züchter bzw. Zuschauer, die sich für Dressurfohlen interessieren, kommen zu ihrem Recht: Von For Romance, Fürst Romancier, Goldball, Quantensprung und Rock Forever abstammende Fohlen werden in Bad Segeberg zu sehen sein.

Die jeweils drei besten Stut- bzw. Hengstfohlen, die zuvor von der hochkarätig besetzten Kommission bestehend aus Wolf Lahr, ehemaliger Vorsitzender des Pferdezuchtverbandes Sachsen, Bernhard Thoben, Referent des Zuchtleiters des Oldenburger Zuchtverbandes, und Jens Ritters, renommierter Holsteiner Züchter aus Dithmarschen, beurteilt wurden, präsentieren sich dann anschließend auf dem Hauptplatz - zwischen Umlauf und Stechen des Großen Preises.

 

Nicht nur die besten Holsteiner Fohlen des Jahres 2019 und die besondere Atmosphäre in Bad Segeberg machen das VTV/R+V Holsteiner Fohlenchampionat zu einem besonderen Highlight im Holsteiner Kalender. Vor allem auch die herausragenden Ehrenpreise verleihen diesem Event eine gewisse Reputation. Für das beste Stut- und das beste Hengstfohlen gibt es einen Böckmann-Pferdeanhänger, gesponsert von der R+V Versicherungsgruppe und Hauke Ahsbahs, zu gewinnen. Des Weiteren erhält jeder Teilnehmer einen Deckgeldgutschein über 250 Euro von der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH. Ebenso wird das am besten herausgebrachte Fohlen mit einem Pflegeset von der Firma Bense&Eicke prämiert und auch der beste Vorführer an diesem Tag soll nicht leer ausgehen und erhält einen Gutschein vom Holsteiner Shop.

 

Als langjähriger Partner und Sponsor des Holsteiner Verbandes unterstützt die R+V Versicherungsgruppe das nunmehr 6. VTV/R+V Holsteiner Fohlenchampionat. Insbesondere sind hier der zuständige Bezirksdirektor der R+V, Thomas Granow, und die R+V Generalvertretung Birte Stapelfeld mit ihrem Team aus Strukdorf engagiert.

 

Die Liste der qualifizierten Fohlen finden Sie ab dem 18. September im Internet unter www.holsteiner-verband.de.

Zum Seitenanfang