Sommerauktion in Elmshorn

 21. Juli 2019, Elmshorn  Veranstaltungen

Chianna v. Cormint ist eine Kandidatin der Sommerauktion 2019 (Foto: Janne Bugtrup)

Für alle, die für die letzten Monate der Turniersaison 2019 noch einen Sportpartner suchen, ist die Holsteiner Sommerauktion am 21. Juli in Elmshorn – Auktionsbeginn 14.00 Uhr - eine gute Gelegenheit.

16 ausgewählte, mehrfach tierärztlich untersuchte Holsteiner – vier- bis siebenjährig – warten dann auf ihre neuen Besitzer. Die meisten von ihnen sind bereits turniererprobt und konnten erste Schleifen im Parcours sammeln.
„Wir freuen uns vor allem über die Vielfältigkeit des Angebots“, sagt Roland Metz, Geschäftsführer der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH. „Wir haben sowohl qualitätsvolle Nachwuchspferde als auch gut ausgebildete Amateurpferde in das diesjährige Auktionslot aufgenommen“.
Amateurpferde wie z. B. Calderon, den Martje Dreessen aus Groven im vergangenen Jahr auf der Sommerauktion entdeckt hat. Der Casall-Corrado I-Sohn (Züchter Rebecca Kühl, Horst)  hat sich unter ihrem Sattel deutlich weiter entwickelt und kann inzwischen erste Platzierungen in Springprüfungen der Kl. L aufweisen.
Mit zwei Auktionspferden sind Crunch und Quiran, beide im Springparcours national und international erfolgreich, vertreten. Clarimo, der mit seinen Nachkommen weltweit für Furore sorgt, kann eine Tochter im Auktionslot präsentieren: Corracella, die bereits viel versprechende Leistungen im Parcours gezeigt hat.  Die Nachkommen von Cormint haben bereits mehr als 300 000 Euro gewonnen. In Elmshorn ist der Calido I-Sohn jetzt mit einer siebenjährigen Stute, Chianna, vertreten, die als Vollschwester des Bundeschampions von 2012, Captain Sparrow, nicht nur für den sportlichen Einsatz, sondern auch für einen späteren Einsatz in der Zucht hoch interessant sein sollte Weitere Nachkommen dieser Auktion stellen Calinello, Casskeni II, Catoo, Clarcon, Dinken, Nerrado, Numero Uno, Quiwi Dream und Stanfour.

Zeitplan:

Samstag 13. Juli bis Samstag 20. Juli – 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Offizielles Training mit Ausprobieren

Montag 15. Juli – 18.30 Uhr

Trainingspräsentation mit anschließendem Ausprobieren

Sonntag 21. Juli – 10.30 Uhr

Präsentation der Auktionspferde

Sonntag 21. Juli – 14.00 Uhr

Auktionsbeginn

Zum Seitenanfang