"Willi macht das richtig gut!"

Alle Schulpferde kommen jeden Tag auf die Weide. (Fotos: Stroscher)

Egal auf welchem Niveau die Turnierreiter an den Start gehen: Alle haben sie ein erstes Mal auf dem Pferd gesessen. Und sehr oft wird dies auf einem Schulpferd gewesen sein. Im Reitverein Hechthausen/Basbeck gibt es insgesamt acht Schulpferde, die regelmäßig im Reitunterricht eingesetzt werden.

Was tun, wenn ein Kind das Reiten lernen möchte? Oft sind es gerade die Pferde, die so eine faszinierende Anziehungskraft  besitzen. Im Stall des Reitvereins Hechthausen/Basbeck stehen gleich acht Exemplare davon. Sie heißen Annabell, Wega, Lillifee, Akira, Godewind, Belinda, Flora und Charly. Vom Pony bis zum Kaltblüter ist alles dabei, was das Herz des Reitanfängers begehrt. Sie sind zwischen acht und 31 Jahren alt und sehr erfahrene, gut ausgebildete Lehrpferde.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang