Renntag auf der Neuen Bult: Mit Maske über die Ziellinie

(Fotos: Blasig)

Renntage auf der Neuen Bult in Hannover – während Corona undenkbar? Nicht, wenn es nach dem Hannoverschen Rennverein geht, der bereits den ersten Renntag in Corona-Zeiten erfolgreich durchgeführt hat – unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter Berücksichtigung aller Hygieneregeln.

Bereits am 16. März hatte die Bundesregierung die Schließung aller Sportanlagen angeordnet, so dass alle Pferdesport-Veranstaltungen bis auf weiteres ausfallen mussten. Daraufhin hat auch das Präsidium von Deutscher Galopp (dem Dachverband des deutschen Galopprennsports) beschlossen, dass bis zum Ende der Osterferien keine Galopprennveranstaltungen in Deutschland stattfinden.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang