Junges Talent: Rebecca Poppe

Rebecca und die selbstgezogenen Pferde Little Girl und Ragner. (Fotos: Stroscher)

Die 16-jährige Rebecca Poppe aus Heeslingen bei Zeven gehört zu den talentiertesten und erfolgreichsten Fahrsportlerinnen des PSV Hannover. Zweimal hintereinander gewann sie das Bundesnachwuchschampionat U16 und gleichzeitig verhalf sie 2019 mit ihrer herausragenden Leistung der hannoverschen Mannschaft zur Goldmedaille.

„Es ist ein ganz besonderes Gefühl, wenn man von der Kutsche aus ein Pferd über die Leinen durch die Hindernisse lenkt“, beschreibt die junge Einspänner-Fahrerin, warum sie ihre Pferdesportdisziplin so faszinierend findet. Im Hause Poppe haben schon immer Tiere und insbesondere die Pferde eine große Rolle gespielt. Mutter Dörte (50) ist begeisterte Freizeitreiterin und passionierte Pferdezüchterin, Vater Wilfried (54), der über einen langen Zeitraum Planwagenfahrten in der Region anbot, ist dagegen ein wenig „handfester“.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang