Mynou Diederichsmeier: Das perfekte Geburtstagsgeschenk

Fotos: Zachrau

So viele Freudentränen flossen selten bei einer Meisterehrung: Als Mynou Diederichsmeier bei den Deutschen Meisterschaften in Balve das Treppchen betrat, brachen alle Bänne. Für die 36-Jährige ging mit dem Titelgewinn ein langgehegter Traum in Erfüllung. Wir haben sie und ihr Erfolgspferd Carlucci im heimatlichen Stall in Scheeßel besucht.

Über alle drei Umläufe hinweg blieben die beiden als einziges Starterpaar fehlerfrei. Als letzte Starterin musste Diederichsmeier eigentlich „nur noch“ die Nerven behalten und ohne Fehler durch den finalen Parcours kommen. Dies gelang ihr mit dem 13-jährigen Wallach Carlucci (von Calido – Acord) bravourös. Schließlich die Goldmedaille in den Händen zu halten, sei ein unglaubliches Gefühl gewesen. „Ich kann immernoch nicht in Worte fassen, was mir dieser Moment bedeutet hat“, sagt sie. „Wir fahren schon viele Jahre nach Balve und ich habe mir immer vorgenommen, ganz vorne mitzureiten. Leider fehlte immer das nötige Quäntchen Glück.“

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang