Zu Gast bei: Janne Friederike Meyer-Zimmermann

Fotos: Andrea Zachrau

Sie ist eine der Top-Reiterinnen nicht nur in Deutschland, sondern auch im internationalen Vergleich: Mannschaftswelt- und -europameisterin Janne-Friederike Meyer-Zimmermann ist zurzeit nicht nur bei Nationenpreisen, sondern auch bei der Global Champions-Tour erfolgreich am Start. Wir haben die 36-jährige in ihrem Stall in Pinneberg besucht und ihr bei ihrer täglichen Arbeit mit ihren Top-Pferden über die Schulter geschaut.

Nur wenige Kilometer von den hektischen Straßen Hamburgs entfernt, herrscht die perfekte Idylle: Während zwei Pferde in einer Führanlage ihre Runden drehen und von ihren Stallkollegen aus dem nahegelegenen Stalltrakt beobachtet werden, toben andere über die nahegelegenen Wiesen. Im hinteren Bereich des Geländes gibt es gerade ein Warm-Up-Programm für Cellagon Anna: Im Sattel ihres Derby-Pferdes umrundet Janne-Friederike Meyer-Zimmermann im lockeren Galopp den großen Außenplatz. „Heute steht nur ein bisschen Gymnastik auf dem Programm“, erklärt die Reiterin. Anna soll lediglich kleinere Sprünge absolvieren, darunter einen Steilsprung mit Galoppstange vor und hinter dem Hindernis. „Springen kann sie, da muss es nicht immer ganz so hoch sein“, erklärt die Mannschaftsweltmeisterin.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang