Anke Dieckell: Dressur-Queen aus dem Norden

Der 14-jährige Donaldson OLD ist das derzeitige Erfolgspferd von Anke Dieckell. Fotos: Stroscher

Seit über 40 Jahren gehört Anke Dieckell zu den besten Dressurreiterinnen des PSV Hannover. Die 59-Jährige aus Elmlohe hat unzählige Schleifen und so einige Landesmeistertitel gewonnen. Die Trägerin des Goldenen Reitabzeichens ist aktuell mit ihren beiden Grand-Prix-Pferden Donaldson OLD und Royal Dream hocherfolgreich im internationalen Dressursport unterwegs.

Täglich sitzt Anke Dieckell noch im Sattel ihrer eigenen Reitpferde. Unterstützt wird sie dabei gleich von drei Angestellten. Die harmonische Atmosphäre in ihrem Turnier- und Ausbildungsarbeit ist förmlich spürbar. Gutgelaunt kümmern sich Marco Leitgeb, Rene Engelke und Malte Kalus um den Bestand von knapp 25 Pferden. „Ich bin schon 17 Jahre bei Anke tätig, und das muss ja einen Grund haben“, erzählt der 46-jährige Bereiter Marco Leitgeb schmunzelnd. Zwischen den Angestellten geht es humorvoll zu. Sie arbeiten gerne für Anke Dieckell.

 

Kontinuität und Erfolg

Vor drei Jahren hat Rene Engelke (25) sogar den Weg vom weltweit agierenden Pferdebetrieb Sosath in den Stall Dieckell nach Elmlohe gefunden. „Ich bin hier ganz in der Nähe aufgewachsen und wollte gerne in die Region zurück. Außerdem, wo kann ich denn das Dressurreiten besser lernen als hier?“, erklärt der junge Springreiter. Bester Beweis dafür ist Kollege Malte Kalus. „Ich bin einerseits für die Ausbildung der jungen Reitpferde zuständig, kann anderseits aber auch die weit ausgebildeten Sportpferde meiner Chefin reiten“, ist der 32-jährige Pferdewirt nach acht Jahren immer noch hoch motiviert.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang