„Wunderwaffe“ Hochenergie-Laser

Fotos: Zachrau

 

 

Sehnen- und Fesselträgerschäden, Reizung von Bändern – wer für sein Pferd eine solche Diagnose erhält, weiß: Die Therapiezeit ist je nach Schwere der Verletzung häufig lang und die Aussicht auf vollständige Genesung nicht in jedem Fall gegeben. Jetzt gibt es jedoch eine neue Behandlungsmöglichkeit, mit der gerade bei diesen Befunden erstaunliche Erfolge erzielt werden können: die Hochenergie-Lasertherapie.

 

Einer der wenigen Tierärzte in Deutschland, der bereits mit einem solchen Lasergerät arbeitet, ist Dr. Ralf Pellmann, der sich in seiner Praxis auf orthopädische Probleme beim Pferd spezialisiert hat. Als ihm ein Fitnesscoach über die Erfolge mit dem Hochenergie-Laser im Humanbereich berichtete, flog er Anfang 2016 nach Italien, um sich zu Wirkung und Anwendung des Lasergerätes beraten zu lassen. „Als ich wieder nach Hause reiste, hatte ich bereits das erste Gerät im Gepäck“, berichtet Dr. Pellmann. Kaum hatte er die Therapie mit dem Lasergerät bei den ersten Pferden angewandt, stellten sich Erfolge ein. „Wir beobachteten bei verschiedenen Diagnosen im Bereich der Sehnen, Bänder und der Muskeln, dass die Pferde deutlich schneller wieder fit wurden.“

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang