Ausgabe 05/2013

Reiten ist Kopfsache – Mentales Training für Reiter

 

Vierkampf

Neue Meister gekürt

Rückenschmerzen

Was der Experte rät

Plagegeister

Das hilft gegen Bremsen und Co

Top-Themen dieser Ausgabe

 

SPORT

Landesmeisterschaft im PSV Hannover

Bekannt als perfekter Ausrichter von Reitturnieren, war der Reitverein Springe nun erstmals Gastgeber der Landesmeisterschaften im Vierkampf. Für die Titelwettkämpfe war die Anlage ideal, das Otto-Hahn-Gymnasium mit der Laufbahn und das Hallenbad befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Vereins und so konnten alle Wettkampfstätten ohne lange Wege erreicht werden.


BLICKPUNKT

Pro und Contra

"Das Pony gehört auf die Weide und nicht ins Dressurviereck!" ist nur einer der vielen unfreundlichen Kommentare, die sich Laura Schenk mit ihrem Haflinger Storm neben geringschätzigen und belustigten Blicken auf diversen Turnierplätzen rund um Hamburg jahrelang gefallen lassen hat. "Um das auszuhalten braucht man ein dickes Fell und es hilft bei unfairen Bewertungen nur Ohren steif halten und weitermachen", meint die mehrfach bis L siegreiche Dressurreiterin.


PRAXIS

Mücken, Bremsen & Co

So schön die gerade begonnene Weidesaison für die Pferde auch ist: Selbst die saftigste Sommerwiese kann für manch' einen Vierbeiner zur Tortur werden. Nämlich dann, wenn er von lästigen Mücken, Bremsen und Fliegen geplagt wird.


JUGEND IM FOKUS

Landestalentsichtung des PSV Hannover

Ein hanz besonderes Casting steht im PSV Hannover jährlich kurz nach Ostern auf dem Programm: die Landestalentsichtung Dressur und Springen für Nachwuchsreiter bis 14 Jahre (Ponys) und bis 16 Jahre (Pferde). Am 2 April präsentierten sich 84 Talente im Reiterstadion Hannover dem Jugend- und Sportausschuss. Ein Rekord!

Zum Seitenanfang