Bislang wurde kein Pferd angegriffen

Andrea Zachrau im Interview mit der Wolfsbeauftragten Dr. Britta Habbe. Das Thema Wolf ist in aller Munde – das Reitsport Magazin berichtet daher ausführlich in seiner Mai-Ausgabe darüber, wie gefährlich das Wildtier Tier und Mensch wirklich werden kann. Zu den dort befragten Experten gehört auch Dr. Britta Habbe, Niedersächsische Wolfsbeauftragte. Hier können Sie exklusiv das komplette Interview mit ihr lesen.

Experten beschreiben es als unnormal, dass die Wölfe sich zum Teil wenig scheu zeigen und sich im direkten Radius zu Wohngebieten bewegen, ist dem wirklich so?

Generell kann man bei Jungwölfen sagen, dass diese durchaus noch neugieriges Verhalten zeigen, wenn sie auf Menschen treffen. Ein einzelnes Tier, das oft in der Nähe von Menschen gesehen wird und diese auch auf kurze Distanzen an sich herankommen lässt, ist aber schon auffällig. Im Rahmen des Managements gilt es hier, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Diese gehen nach Empfehlungen vom Bund über Besenderung, Vergrämung bis zur Entnahme aus der Natur. Die Entscheidung über das Vorgehen trifft das Umweltministerium.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang