Fitmacher fürs Pferd

Für viele Reiter stellt sich gerade im Winter die Frage: Wie halte ich mein Pferd am optimalsten fit? Ideal können dabei ergänzende Einheiten mithilfe von Laufbändern, Führanlagen und Co. sein. Wir haben uns auf dem Markt umgesehen und sind auf eine Vielzahl von Trainingsgeräten gestoßen, die versprechen, Gesundheit und Fitness der Pferde zu fördern.

In der kalten Jahreszeit fallen häufig gleich mehrere Trainingsmöglichkeiten weg: Außenplatz und Gelände sind entweder gefroren oder komplett durchnässt, zusätzlich ist die Reithalle nicht selten überfüllt, weil allen anderen Einstellern ebenfalls nichts anderes übrig bleibt, als auf das Reiten mit Dach überm Kopf auszuweichen. Gerade für größere Betriebe kann es daher durchaus Sinn machen, über weitere Trainingsmöglichkeiten nachzudenken. Da Pferde Bewegungstiere sind und in der freien Wildbahn pro Tag bis zu 50 Kilometer zurücklegen, ist ihr Körper voll und ganz auf Bewegung ausgelegt: Nur, wenn sie die Möglichkeit haben, diesen natürlichen Drang zu stillen, können sie dauerhaft gesund bleiben. Entscheidend für die Gesunderhaltung ist dabei vor allem der Schritt – Wildpferde bewegen sich bis zu 16 Stunden am Tag vor allem im Schritt. Dadurch wird gewährleistet, dass sie nicht nur körperlich fit bleiben, sondern auch über leistungsfähige Atemwege und einen perfekt funktionierenden Stoffwechsel verfügen –wichtige Voraussetzungen dafür, vor Krankheiten gewappnet zu sein.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang