Promi Deckentipps


Gut geschützt durch den Winter


Die Natur hat das Pferd auch für die kalte Jahreszeit perfekt gerüstet: Sobald die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, beginnt der Fellwechsel. Das dicke Winterfell schützt den Körper selbst bei Eis und Schnee. Vielerorts kommen die Reiter dennoch nicht drum herum, ihr Pferd einzudecken. Wir geben Tipps, was es dabei zu beachten gilt und haben Reitsportler aus dem Verbandsgebiet befragt, wie sie es mit dem Eindecken handhaben.

Es ist nach wie vor ein viel diskutiertes Thema: Sollte ein Pferd geschoren werden oder nicht? Der Natur entspricht eine Schur sicherlich nicht – allerdings schützt sie gerade die Sportler unter den Pferden vor Erkältungen. Mit dickem Teddyfell kommen sie schneller ins Schwitzen und benötigen lange, um wieder zu trocknen. Die meisten Reiter, die im Winter täglich trainieren, entscheiden sich daher für eine Schur – und müssen dann auch eindecken.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang