Reizende Blicke

Fotos. Equipics

Die Augen sind Teil des Sehorgans, das die Wahrnehmung der visuellen Umgebungsreize und deren Verarbeitung ermöglicht. Kommt es hier zu einer Entzündung, kann dies schnell zu bleibenden Schäden oder einer andauernden Blindheit der Tiere führen. Wir haben mit Fachtierärzten über die Besonderheiten von Augenentzündungen gesprochen.

Neben den Augen selbst besteht das Sehorgan aus dem Sehnerven, sowie den so genannten Nebenorganen des Auges, wozu unter anderem Augenhöhle, Augenmuskeln, Augenlider, Bindehaut und Tränenapparat gehören. Werden eine oder mehrere Strukturen des Sehorgans durch einen äußeren oder inneren schädlichen Einfluss gereizt, kommt es als Schutzreaktion des Körpers häufig zur Entzündung der betroffenen Struktur. So spricht man zum Beispiel bei einer Entzündung der Lider von Blepharitis, bei einer Bindehautentzündung von Konjunktivitis, bei einer Hornhautentzündung von Keratitis, und bei einer inneren Augenentzündung von einer Uveitis. Je nach Ursache kann die Entzündung dann traumatisch, also verletzungsbedingt, infektiös durch die Beteiligung von Erregern (Parasiten, Bakterien, Viren) bedingt oder auch immunvermittelt sein. Es gibt also eine Vielzahl von Entzündungen am Sehorgan.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang