Gruppenhaltung im Bewegungs- oder Aktivstall

Die Haltung von Pferden im Bewegungs- oder Aktivstall bietet viele Vorteile, von denen nicht nur die Pferde, sondern auch deren Reiter profitieren. Ob sich diese Haltung für alle Pferde eignet und was es zu beachten gilt, hat RM-Autorin Meike Bölts zusammengestellt.

In der Natur bewegen sich Pferde fast rund um die Uhr und kennen keine langen Futterpausen. Als soziale Herdentiere leben sie in einer Gemeinschaft, unter freiem Himmel mit weiter Rundumsicht und sind dabei ständigen Klimareizen ausgesetzt, die wichtige Stoffwechselprozesse anregen. In etwa zweistündigen Abständen finden Wechsel zwischen ruhigen und aktiven Phasen statt – Pferde kennen also diesen Tag-Nacht Rhythmus, der ihnen oft aufgezwungen wird, von Natur aus nicht.

Lesen Sie als Premium-Kunde den ganzen Artikel
und nutzen Sie viele weitere Vorteile

Ihre Meinung!

comments powered by Disqus

Ähnliche Artikel

Zum Seitenanfang